Zahnersatz auf vier Implantaten

Wenn uns die eigenen Zähne im Wege stehen

Insbesondere mit steigendem Alter, durch Unfälle oder mangelnde Zahnhygiene verlieren Menschen ihre eigenen Zähne und sind dauerhaft auf Ersatz angewiesen. Ob fehlende Zähne, lockere Brücken oder geklebte Gebisse: Der Zustand der Zähne kann ein Hindernis darstellen. Feste Nahrung, wie z.B. ein Stück Fleisch oder ein Apfel werden zur Hürde. Ohne festen Biss sind wir in unserem Essverhalten beeinträchtigt. Wem Zähne im sichtbaren Bereich fehlen, der schämt sich unter Umständen auch zu lachen. Ein lockeres Gebiss kann zudem das Sprechen erschweren. All das sind Faktoren, die für Implantate sprechen.

Dr. Ayna

Implantate sind künstliche Zahnwurzeln, die den eigenen Zahn ersetzen“ erklärt der Duisburger Implantologe Dr. med. dent. Mustafa Ayna, „dabei wird das Implantat fest im Kiefer eingepflanzt. An die künstlich eingepflanzte Wurzel kann nun die gewünschte Prothese, wie z.B. eine Krone oder Brücke befestigt werden.“ 

Die Behandlung

„Es ist möglich mithilfe von nur vier Implantaten die kompletten festen Dritten zu befestigen“, erklärt Dr. Ayna. Diese Methode sei laut ihm derzeit die fortschrittlichste Behandlungsmöglichkeit. „Mit dieser Behandlungsmethode können wir auf eine aufwendige und teure Knochenaufbautherapie verzichten und den gesamten zahnlosen Ober- und Unterkiefer des Patienten innerhalb eines Tages rekonstruieren“, so Ayna weiter.

Das „All-on-4“-Implantationsverfahren, das Dr. Ayna bei seiner Behandlung einsetzt, ermöglicht eine schnelle und schonende Behandlung des gesamten Mundraums ohne Knochenaufbautherapie: Die vier Implantate können durch ein computergestütztes und schablonennavigiertes Verfahren ohne Skalpell und Nähte eingesetzt werden. Dadurch kommt es weder zu Schwellungen noch zu Blutergüssen. Im individuellen Beratungsgespräch ermittelt Ayna, welche Methode für den Patienten am sinnvollsten ist.

Laut Statistik leiden 19 Prozent aller Patienten unter einer Zahnarztphobie bei jedem Besuch, 25 Prozent haben Angst vor größeren Eingriffen. Auch in der Praxis Dr. Ayna nimmt man sich Angstpatienten an. „In persönlichen Gesprächen werden alle Fragen geklärt und wir versuchen alle Ängste zu nehmen“, so Ayna. Angstpatienten können während der Behandlung ihre mitgebrachten Lieblingsfilme oder -serien auf Monitoren oder DVD-Brillen verfolgen, um so wenig wie möglich von der Behandlung mitzubekommen. 

Die Praxis

In seiner zentralgelegenen Zahnarztpraxis in der Duisburger Innenstadt bietet Dr. Ayna neben Leistungen wie Zahnaufhellung, Prophylaxe oder ästhetische Paradontalchirurgie, schonende Implantatsverfahren an. Weitere Services sind z.B. ein regelmäßiger Erinnerungsdienst zur Vorsorgeuntersuchung, ein Wartebereich in Lounge-Atmosphäre mit Musik und Getränken, sowie der Gebrauch von DVD-Brillen während der Behandlung. Als erfahrener Oralchirurg ist Ayna auch als Referent und Dozent an Universitäten im Bereich Implantologie tätig. Ebenso veröffentlichte er bereits einige wissenschaftliche Arbeiten in Fachzeitschriften. „Wir freuen uns am Ende einer erfolgreichen Behandlung, wenn die Patienten mit einem Lächeln nach Hause gehen“, so der Duisburger Zahnarzt. „Denn letztendlich ist das unsere Aufgabe“, führt Ayna fort.

 

Kontakt

Dr. med. dent. Mustafa Ayna
Düsseldorfer Straße 22
47051 Duisburg
Tel.: 0203 2898860

www.dr-ayna.de

Text: Annika Schuppelius, GMR 9 • 4/2014