Termintipp

Konzert des Profanen Chors Bochum 

Am Sonntag, dem 21. Mai 2017 um 16 Uhr begrüßt die Evangelische Kirchengemeinde bei der Stiftung Tannenhof den Profanen Chor Bochum zu einem Konzert. Unter dem Motto „Alles hat seine Zeit“ erwartet Besucher ein musikalischer Streifzug durch die Jahrhunderte.

Profane Chor Bochum zu Gast bei der Stiftung Tannenhof
© Der Profane Chor Bochum

„Wir freuen uns sehr, den Profanen Chor Bochum bei uns im Tannenhof begrüßen zu dürfen“, erklärt Pfarrer Uwe Leicht, Geistlicher Vorsteher der Evangelischen Stiftung Tannenhof. Man versuche u?ber das Jahr verteilt, viele unterschiedliche musikalische Angebote anzubieten.

Über den Profanen Chor Bochum

Der Chor fand sich 1994 zusammen, um zu Carl Orffs 100. Geburtstag die „Cantiones profanae“ der szenischen Kantate „Carmina Burana“ aufzuführen. Das Repertoire des Chors besteht aus weltlicher Musik in unterschiedlichen Sprachen und reicht vom Madrigal über das Volkslied bis zur Popmusik. Ein Markenzeichen seiner Konzerte ist die Verbindung musikalischer und literarischer Elemente.

Zur Zeit zählt das Ensemble gut 50 Sängerinnen und Sänger unter der Leitung von Elisabeth Esch.

Konzert des Profanen Chors Bochum
in der Kirche der Evangelischen Stiftung Tannenhof
Remscheider Straße 76, 42899 Remscheid
Sonntag, 21. Mai 2017
Beginn: 16:00 Uhr